Übersättigte Farben?

Sie nutzen Microsoft Windows und sehen die Farben der Bilder dieser Web-Seite übersättigt? Dann besitzen Sie einen Wide Gamut Monitor. Und darüber sollten Sie sich freuen.

Sie haben einen Bildschirm, dessen Darstellungsvermögen deutlich größer ist als die sichtbare Palette herkömmlicher Flachbildschirme. Diese Art Bildschirme decken je nach Modell bis zu 98% des Adobe-RGB-Farbraums ab und bewirken eine bis dato bei LCDs nicht erreichte realistische Bildqualität.

Die meisten Internetbrowser unterstützten unter MS-Windows kein Colormanagement. Dies bedeutet, dass Farbprofile, und die sind den Bildern dieser Internetseite begepackt, in Bildern vom Browser (IE, FireFox, Google Chrome, etc.) ignoriert werden. Dann werden beispielsweise sRGB-Bilder mit dem vollen Farbraum des Monitors (WideGamut) angezeigt. Das ist der Grund warum die Bilder farblich übersättigt dargestellt werden. Dies gilt übrigens auch für Bildbetrachtungsoftware die kein Colormanagement unterstütz.

Sicher kann man bei Ihrem Monitor in den sogenannten sRGB-Modus schalten. Dieser versetzt die Monitorfarben in den sRGB-Farbraum. Hier korrigiert der Monitor was Browser oder Bildbetrachtungssoftware ignorieren.

Wenn Sie den sRGB-Modus nutzen, sehen Sie die Bilder dieser Internet-Seite in der vorgesehenen Schönheit und die Kreationen anderer Anbieter ebenfalls.

Im übrigen ist es wirklich bedauerlich, wie die moderne Technik uns in diesem Falle mit unserer medernen Technik, Wide Gamut, im Regen stehen lässt ...